Verbundsteine

Verbundsteine

Für Flächen, wie Garageneinfahrten und Parkplätze, die starken Belastungen ausgesetzt sind, kommen speziell entwickelte Verbundsteine zum Einsatz.

Eine Rundumverzahnung bewirkt, dass die Kräfte gleichmäßig auf die Gesamtfläche verteilt werden. Integrierte Anker bewahren die Steine vor einem Verkippen oder Verkanten. Auch Rasenplatten, das sind Platten mit Grasöffnungen, werden meist als Verbundsteine verwendet.

Mit Pflastersteinen oder Verbundsteinen gestaltete Flächen oder Wege werden zum Schutz gegen seitliches Verschieben mit Randabschlüssen abgesichert.

Diese Ränder werden üblicherweise in kleine Betonfundamente verlegt.

Für Fragen zu dieser Leistung und den Produkten stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.
Ihr Wassergärtner Axel Krämer.